Achtsamkeitspraxis in der Kita – keine leichte Aufgabe gerade in Zeiten der Corona-Pandemie. Kita-Leitung Kerstin Lobe kennt das Erfolgsrezept: „Achtsamkeit beginnt immer bei uns selbst, nur dann können wir sie auch an die Kinder herantragen.“ Ihre persönlichen Erfahrungen teilt sie deshalb gerne in einer neuen Folge des Kita-Podcasts der Kreativen Ideenbörse Kindergarten.

Am 5. Mai 2021 war es endlich soweit – Kerstin Lobe, Leiterin der Kindertagesstätte „Herbert Kneitz“ in Wirsberg, nimmt vor unserem Mikrofon Platz und ist bereit für unsere vielen Fragen rund um das so wichtige Thema Achtsamkeit. „Weil Achtsamkeit für mich sowohl privat als auch beruflich eine zentrale Rolle spielt, war für mich schnell klar – bei diesem Format bin ich dabei“, so die Pädagogin.

Die Hörer des Kita-Podcasts der Kreativen Ideenbörse Kindergarten dürfen sich nun auf ein spannendes Interview mit wertvollen Impulse aus der Kita-Praxis freuen. Sie erfahren unter anderem, wie ein dialogischer Spaziergang einen Konflikt deeskalieren kann oder wie ein einfacher Tischkalender den Fokus immer wieder auf das Wesentliche zurückführt.

Außerdem macht die engagierte Leitung deutlich, wie viele für Kita-Kinder bedeutsame Rituale aufgrund der Corona-Pandemie nicht mehr möglich sind, und zeigt auf, wie sie sich in ihrem Team bewusst mit der instabilen Situation auseinandersetzt.

Ein Best Practice-Beispiel, das anderen Kitas Mut macht, ihre eigene, ganz individuelle Achtsamkeitspraxis zu finden.

Lasst uns achtsam sein: Kerstin Lobe zu Gast bei den mgo Fachverlagen
Janike Dombrowsky (links) von der Kreativen Ideenbörse Kindergarten und Kita-Leitung Kerstin Lobe
Die Gesprächsteilnehmerinnen wurden vor der Aufzeichnung auf das Corona-Virus getestet
Jetzt reinhören
Direkt zu Spotify