News aus den mgo Fachverlagen

Fachverlage stiften Preis für Abschlussarbeit an der Hochschule Osnabrück

Osnabrück/Kulmbach. Die Mediengruppe Oberfranken – Fachverlage beteiligten sich am StudyUp-Award 2019 der Hochschule Osnabrück. Ausgezeichnet wurden hervorragende Abschlussarbeiten im Bereich Krankenhausmanagement. Mit der KU Gesundheitsmanagement erscheint bei den Fachverlagen eine der führenden Fachzeitschriften im Bereich Krankenhausmanagement. Umso mehr kennt der Fachverlag die Herausforderungen, vor denen die deutsche Krankenhauslandschaft steht. Mit der Preisstiftung möchten die Fachverlage Lösungskonzepte fördern, die die mehr lesen >

Digitalisierungspotenziale der heutigen Zeit werden genutzt

Seit dem Start von DigiDesk2020 im Jahr 2017 verfolgt die IT-Abteilung der mgo das Ziel „Mehr Zeit für das Wesentliche“ zu schaffen. Es sollen Barrieren aufgrund von Medienbrüchen zwischen analogen und digitalen Tätigkeiten oder aufgrund von zu vielen unterschiedlichen Programmen reduziert werden. Dies ebnet den Weg für die eigentlich wichtigen Aufgaben. Ein bedeutendes Projekt für die Erreichung des Ziels ist die Einführung von Microsoft Office 365.

Umgang mit dem Coronavirus bei den mgo Fachverlagen

Auch die mgo Fachverlage beschäftigen sich mit der aktuellen Notfalllage um Covid-19. Der Virus, welcher hauptsächlich über eine Tröpfcheninfektion verbreitet wird, ist unter anderem von Mensch zu Mensch übertragbar. Um der Gefahr einer solchen Verbreitung zu entgehen, werden die von der WHO und dem bayrischen Gesundheitsministerium vorgeschlagenen Hygienemaßnahmen im gesamten Unternehmen umgesetzt. Die Mediengruppe Oberfranken GmbH & Co. KG mehr lesen >

17. KU Kodierfachkräftekongress am 5. März 2020 in Nürnberg

Auch dieses Jahr veranstaltete die KU Gesundheitsmanagement in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Medizincontrolling e.V. (DGfM) den Kodierfachkräftekongress. Am 5. März kamen in Nürnberg zum 17. Mal rund 70 Teilnehmer aus ganz Deutschland zusammen, um an den informativen Vorträgen zu aktuellen Fragestellungen in der Kodierung teilzunehmen. Zu den Referenten zählten Vertreter aus Krankenhäuser, dem MDK Bayern sowie ein mehr lesen >

Vortrag zum Thema Erste Hilfe am 18. Februar in Kulmbach

Der Verletzte beim Autounfall, der Kollabierte beim Sport, das Kind mit der Hand auf der Herdplatte – sie alle benötigen eines: Hilfe, und zwar so schnell wie möglich. „Jeder kann etwas tun, denn das Zeitfenster für den Betroffenen kann sehr begrenzt sein, und jede Minute zählt“, lautete die zentrale Botschaft von BRK-Kreisgeschäftsführer Jürgen Dippold am Dienstagabend bei der Vortragsreihe mehr lesen >

Alle News

Unsere Marken